Wie gefährlich ist Schimmel?

Schimmel kann für die Gesundheit des Menschen gefährlich werden. Manche Schimmelpilze produzieren Mykotoxine (Schimmelpilzgifte), die beim Menschen akute Vergiftungen auslösen können. Zudem können sie sich im menschlichen Körper anreichern, wenn erhöhte Konzentrationen aufgenommen werden.

Wie gefährlich ist Schimmel?

 

Schimmelpilze geben an Ihre Umgebung Sporen ab, die mit bloßen Auge nicht gesehen werden und so unbemerkt eingeatmet werden können. Es können sich Schimmel Symptome zeigen. Erst wenn ein starker Schimmelpilzbefall zum Beispiel auf Lebensmitteln oder auf einer Wand vorliegt, ist er für den Menschen sichtbar. Schimmel in der Wohnung ist ein häufiges Problem.
Die unsichtbaren Sporen und Schimmelpilzgifte werden bei starkem Schimmelbefall vermehrt eingeatmet oder teilweise auch über die Nahrung aufgenommen – dies kann unter Umständen gefährlich sein, da gesundheitliche Folgen zu befürchten sind.

Schimmel: unsichtbar gefährlich

Jeder kennt den flaumigen Schimmelbelag auf Lebensmitteln wie Obst und Brot oder aber auch die dunklen Schimmelflecken auf einer Wand.

Durch die Luft verbreiten sie sich unbemerkt und relativ schnell. Schimmelpilzgifte befinden sich nicht nur im sichtbaren Schimmelbefall, sondern vielmehr auch in unteren Schichten.
Deshalb sollte ein starker Befall stets von Fachpersonal entfernt werden. Bei unsachgemäßer Entfernung werden die Schimmelpilzsporen unnötig im Raum verteilt!


Für diese Personen ist Schimmel besonders gefährlich

  • Allergiker
  • Babys & Kinder
  • Schwangere
  • immungeschwächte Personen

Diese Personen sind anfälliger für gesundheitliche Beeinträchtigungen. Vor allem Kinder und Jugendliche erkranken häufig an Asthma oder anderen Allergien, wenn sie in mit Schimmel befallenen Wohnungen leben.
Der Schimmelpilz Stachybotrys chartarum bildet beispielsweise ein gefährliches Mykotoxin, welches auch gesunden Menschen stark schaden kann. Bei immungeschwächten Personen können Schimmelpilze bei einer sogenannten Mykose den Körper infizieren und sich dort ausbreiten. Vor allem Lunge und andere innere Organe sind bedroht. Eine Infektion durch Schimmel ist besonders für Krebs- und Aidspatienten höchst gefährlich.

Was kann man gegen Schimmel tun und wie kann man sich schützen?

  • In keinem Fall sollten Sie verschimmelte Lebensmittel verzehren oder aber einen Schimmelbefall mit bloßen Händen berühren.
  • Treten bei empfindlichen Personen allergische Reaktionen auf, die vermutlich jahreszeitlich bedingt auf den stärkeren Sporenflug zurückzuführen sind, so ist es ratsam, dass diese Personen in dieser Jahreszeit Aktivitäten im Grünen meiden.
  • Sind Räume stark mit Schimmel belastet, sollten Allergiker den Aufenthalt dort vermeiden.
  • Ein wichtiges Thema ist zudem ein richtiges Heiz- und Lüftungsverhalten, denn Feuchtigkeit bietet vielen gefährlichen Schimmelarten ideale Wachstumsvoraussetzungen.
    Lüften Sie daher täglich mehrfach bei weit geöffnetem Fenster und beheizen Sie Ihre Räume gleichmäßig.
  • Gegebenenfalls sollte auf Topfpflanzen in der Wohnung verzichtet werden. Auf der Erde können sich ebenfalls gut Schimmelpilze ansiedeln.


Wir empfehlen:
Wenn Ihre Wohnung oder Ihr Haus stark mit Schimmel befallen ist, sollten Sie sich auf jeden Fall um eine professionelle Entfernung bemühen, damit Sie sich nicht auf Dauer gesundheitlichen Belastungen aussetzen.



Bei uns können Sie ganz leicht Ihre Innenräume auf Schimmelpilze testen!

Unsere beiden Bestseller:

airself Schimmel Schnelltest 6 Raeume

airself Schimmelpilz Schnelltest für 6 Räume (Schnelltest)

Mit diesem airself Schimmelpilz Schnelltest können Sie ganz einfach bis zu 6 unterschiedliche Räume auf Schimmelpilze hin testen. Die anschauliche Anleitung begleitet Sie Schritt für Schritt bis zu Ihrem Ergebnis. Mit dem Test-Set erhalten Sie alles, was Sie für die Durchführung des Tests benötigen. Die Auswertung nehmen Sie mithilfe der Anleitung selbst vor.

  • 6 Räume untersuchen (Schnelltest)
  • einfach & zuverlässig
  • ausführliche und anschauliche Anleitung
  • viele nützliche Tipps & Infos zu Schimmel

airself 2in1 Schimmeltest Raumluft

2in1 Schimmeltest Raumluft (Schnelltest + Laboranalyse)

Mit dem diesem 2in1 Kombi-Test Raumluft erhalten Sie einen Schnelltest für 6 Räume und eine weiterführende Laboranalyse in einem praktischen Test-Set. Mit dem Schnelltest können Sie die Raumluft selbst testen. Anschließend können Sie z.B. den Raum mit der höchsten Belastung erneut beproben. Diese Probe senden Sie ans Labor und nach kurzer Zeit erhalten Sie Ihr zuverlässiges Analyseergebnis aus unserem Labor.

  • inklusive Schnelltest (6 Räume)
  • inklusive Laboranalyse (1 Raum)
  • ausführliche und anschauliche Anleitung
  • zuverlässiges Analyseergebnis


Bitte beachten Sie: Die Analysen sind für die Eigenkontrolle konzipiert. Eine gerichtliche oder behördliche Verwendbarkeit der Analyseergebnisse kann nicht garantiert werden, da u.a. die Probennahme durch den Kunden selbst erfolgt. Für diese Untersuchungen ist eine Probenahme durch einen Gutachter erforderlich.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok