Schimmel und Gesundheit

Eine Belastung durch Schimmelpilze kann die menschliche Gesundheit stark beeinflussen. Finden Schimmelpilzsporen ideale Bedingungen vor, können Schimmelpilze hervorragend in Innenräumen wachsen. Diese Schimmelpilze geben an die Luft Pilzsporen ab, die unbemerkt vom Menschen eingeatmet werden. Sie können gesundheitliche Beeinträchtigungen hervorrufen.

Wir informieren Sie hier rund um die Thematik Schimmel und Gesundheit!

 

Wie gefährlich ist Schimmel?

Schimmel ist gefährlich, da er die menschliche Gesundheit beeinträchtigt. Schimmel fördert beim Menschen zum Beispiel Atemwegsinfektionen, da vermehrt die für das menschliche Auge nicht sichtbaren Sporen eingeatmet werden. Schwangere, kleine Kinder und immungeschwächte Menschen sind besonders gefährdete Personen für Erkrankungen durch Schimmelpilzsporen.

 

Schimmelpilzallergie

Eine Schimmelpilzallergie kann entwickelt werden, wenn eine Person Kontakt zu Schimmelpilzen hat. Schimmelpilzsporen befinden sich nahezu immer und überall in freier Natur und gelangen auf verschiedenen Wegen in unsere Inneräume. Werden durch einen Schimmelbefall im eigenen Zuhause vermehrt Sporen eingeatmet, kann dies charakteristische Symptome wie Schnupfen und Husten auslösen.

 

Schimmel Symptome

Schimmelpilzsporen zählen zu den wichtigsten Allergenen. Ist ein Schimmelbefall vorhanden, so ist auch die Konzentration der Schimmelpilzsporen in der Raumluft erhöht. Diese Sporen werden vermehrt von den Bewohnern eingeatmetet. Dies kann zum Beispiel die Symptome Husten, Schnupfen, Magen-Darm-Beschwerden oder auch Müdigkeit auslösen.

 

Schimmel in der Wohnung

Schimmel in der Wohnung ist leider ein immer wieder auftretendes Problem - oft verursacht durch falsches Wohnverhalten. Ein Schimmelbefall zeigt sich z.B. durch dunkle Flecken an einer Wand. Regelmäßiges Lüften und Heizen kann einem Schimmelbefall vorbeugen. Wir geben Ihnen nützliche Tipps, wie Sie selbst ganz einfach aktiv werden können, damit Schimmel gar nicht erst bei Ihnen entstehen kann.

  1. Schwarzer Schimmel
  2. Schimmel im Schlafzimmer
  3. Schimmel am Fenster
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok